MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

DRK-Knotenpunkt: Der Gabenzaun geht – die Idee der guten Tat bleibt!

Fulda. Mit Beginn dieser Woche stellt das Rote Kreuz den Betrieb des Gabenzauns am DRK-Knotenpunkt in der Fuldaer Karlstraße zugunsten einer direkten Abgabe von Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs an Bedürftige ein. Bedürftige und wohnungslose Menschen können nun die für sie bestimmten Gaben persönlich bei den Mitarbeitern des Knotenpunktes abholen. Spenden für Bedürftige können nach wie vor dort abgegeben werden, insbesondere haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und Tierfutter. Denn der Bedarf ist immer noch hoch.