Kontakt

DRK-Kreisverband Fulda e.V.
St.-Laurentius-Str. 4
36041 Fulda
Telefon: 0661/90291-0
Telefax: 0661/90291-30

info[at]drk-fulda[dot]de

Wir brauchen Ihre Unterstützung

Blutspendetermine

Jetzt Mitglied werden

Besuchen Sie uns auf

facebook

Herzlich Willkommen beim Kreisverband Fulda

Knotenpunkt

Die Anlaufstelle für alles rund ums Ehrenamt

Aktuelles vom Deutschen Roten Kreuz in Fulda

Neueröffnung des DRK Knotenpunktes

Fulda. Nach intensiven Umbaumaßnahmen eröffnet der DRK-Knotenpunkt in der Karlstraße am kommenden Samstag die neuen Geschäftsräume. Der DRK-Knotenpunkt ist seit nunmehr 4 Jahren eine etablierte...

Personen, die sich sozial engagieren möchten, erhalten im DRK Knotenpunkt wichtige Informationen. Der Knotenpunkt ist somit die zentrale Beratungsstelle in allen... [mehr]

Ausflug des DRK Seniorenzentrums „Bruder Konrad“ aus Weyhers

Weyers. Die Bewohner des DRK Seniorenzentrums „Bruder Konrad“ in Weyhers erlebten mit Angehörigen und Mitarbeitern einen besonderen Tag. Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ging es mit...

Schon die Busfahrt durch die wunderschöne Landschaft war für die Teilnehmer ein Erlebnis. Auf dem Kreuzberg angekommen fanden sie, je nach Vorlieben, Plätze auf der Terrasse oder im Innenbereich... [mehr]

DRK Fulda erweitert Geschäftsführung

Fulda. Markus Otto ist neuer Geschäftsbereichsleiter Senioren und damit zugleich Mitglied der Geschäftsleitung der freigemeinnützigen Organisation DRK Fulda. Der studierte Betriebswirt verfügt über...

Das DRK Fulda unterhält stationäre Pflegeinrichtungen in Petersberg, Hilders und Weyhers. Zum selben Geschäftsfeld gehört der ambulante Pflegedienst DRK-Zuhause. „Mit... [mehr]

Schnelleinsatzgruppe des DRK Ortsvereins Eichenzell übt Verletztenversorgung

Die Schnelleinsatzgruppe (SEG) des DRK Ortsvereins Eichenzell wurde zu Übungszwecken zur Skateboardbahn Eichenzell alarmiert. Die angenommene Lage war, dass sich mehrere Jugendliche beim Skaten...

Nachdem die alarmierten Kräfte ihre persönliche Schutzausrichtung angezogen hatten, wurden sie vom stellvertretenden Bereitschafts- und Einsatzleiter Julian Rothenbücher in die Lage eingewiesen... [mehr]