Pflegehelfer und Betreuungsausbildung

Kontakt

DRK-Kreisverband Fulda e.V.
St.-Laurentius-Str. 4
36041 Fulda
Telefon: 0661/90291-0
Telefax: 0661/90291-30

info[at]drk-fulda[dot]de

Wir brauchen Ihre Unterstützung

Blutspendetermine

Jetzt Mitglied werden

Besuchen Sie uns auf

facebook

Knotenpunkt

Die Anlaufstelle für alles rund ums Ehrenamt

Aktuelles vom Deutschen Roten Kreuz in Fulda

Delegation aus Japan besuchte Rettungsstützpunkt des DRK Fulda

Fulda/Tokyo. Eine Delegation des Tragenherstellers für Rettungsfahrzeuge, Geschäftsstelle Ferno Tokyo, aus Japan besuchte den Hauptrettungsstützpunkt des DRK Fulda in Neuenberg. Das DRK Fulda setzt...

Das DRK Fulda legt bei der Auswahl der Medizintechnik bekanntermaßen hohen Wert auf Innovation und Qualität. Die Gäste informierten sich neben der Tragentechnik insbesondere über das... [mehr]

DRK und DLRG starten erneuten Auslandshilfstransport nach Rumänien

Fulda. Seit vielen Jahren unterstützt der DRK Kreisverband Fulda e. V. mit seinen Partnerverbänden DLRG Neuhof und DRK Kreisverband Frankfurt in Rumänien das dortige Rote Kreuz mit dringend...

Nach langer Vorbereitung des Transportes startete das neunköpfige Helferteam aus Fulda, Frankfurt und Neuhof einen Hilfskonvoi in das 2000 km entfernte Gebiet am Schwarzen Meer. Zehn Tage sind die... [mehr]

„Wir sind ein Team!“

„Wir sind ein Team!“ Dieses Motto stand beim 10. RhönENERGIE Challenge-Lauf am vergangenen Wochenende für 84 Rotkreuzler im Fokus. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Fulda hat mit 60 Läufern und Walkern...

„Wir sind ein Team!“ Dieses Motto stand beim 10. RhönENERGIE Challenge-Lauf am vergangenen Wochenende für 84 Rotkreuzler im Fokus. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Fulda hat mit 60 Läufern und Walkern... [mehr]

ADAC-Hubschrauber fliegt 1.337 Einsätze - Ausschreibung: "wollen Standort behalten"

Die ADAC Luftrettung ist in Osthessen ein starker Partner in der Notfallversorgung. Mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 28" sind die Retter in Gelb 2015 von Fulda aus zu 1.337 Einsätzen...

Bei der Jahrespressekonferenz am Mittwoch im Hangar des Rettungszentrums ging es aber nicht nur um die Luftretter, sondern auch um den Ambulanz-Flugdienst und die Straßenwacht. "Pannenursache... [mehr]