buehne_media2.jpg
MediathekMediathek

Sie befinden sich hier:

  1. Startseite
  2. Angebote
  3. Mediathek
  • Corona - Das Team vom DRK -Rettungsdienst ist für Sie da!

    Die Zahl der Corona-Infizierten steigt täglich, die Unsicherheit in der Bevölkerung wächst. Auch in Zeiten der Pandemie möchten wir vom DRK Fulda ein starker Partner für die Region sein. Ab sofort sorgen wir mit unserem neuen COVID-19-Testcenter, in der St.-Laurentius-Straße 4 in Fulda-Neuenberg, für Gewissheit.

    Der TÜV Hessen konnte dem DRK Fulda jüngst zum Umgang mit dem Corona-Virus das Qualitätssiegel „Sicher gegen Corona“ überreichen. Das eigens gebildete Corona-Krisenteam hat zum Schutz vor Infektionen der Patienten und Mitarbeiter ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt, das nun auch von TÜV Hessen mit dem Qualitätssiegel „Sicher gegen Corona“ ausgezeichnet wurde. Bundesweit gehört das DRK Fulda zu den ersten Hilfsorganisationen, denen das Qualitätssiegel verliehen wurde. Es ist ab sofort auf allen Rettungsmitteln zu sehen.

    Das Team vom DRK-Rettungsdienst aus Fulda ist für Sie da! Wir stellen auch in der Corona-Krise die medizinische Versorgung sicher. Rund um die Uhr - Tag für Tag.

    Gerade für die Kinder ist es momentan eine schwierige Zeit. Deshalb ist von enormer Bedeutung, dass sich auch Kinder mit dem Thema beschäftigen. Was ist eigentlich das Coronavirus? Wie kann man sich infizieren? Und was ist eigentlich Quarantäne? Das Projekt "DRK Fulda hilft helfen!" hat deshalb Kinder das Coronavirus für Kinder erklären lassen.

    Welche Maske ist zu empfehlen – welche nicht? Darauf gibt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Fulda in einem Erklär-Video die Antworten. Hygiene-Experte und Desinfektor Kevin Höfner macht nochmals deutlich, dass medizinische Masken nicht in den Privathaushalt gehören. „Sie werden in den Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gebraucht“, sagt er. Alltagstauglich sind hingegen waschbare Stoffmasken oder ein Mund-Nasen-Schutz für den Einmalgebrauch.

  • Rundgänge durch unsere Seniorenzentren
  • Ausbildung beim DRK

    Mach bei uns mit und bewirb dich beim Roten Kreuz

    Starte jetzt deine Ausbildung beim DRK Fulda. Lennard erklärt euch im Video warum er sich für die Ausbildung zum Notfallsanitäter entschieden hat.

    Selina erzählt euch, warum Sie sich für eine einjährige Ausbildung zur Altenpflegehilfe entschieden hat.

    Starte jetzt deine Ausbildung beim DRK Fulda. Erik erklärt euch im Video warum er sich für die Ausbildung zum Notfallsanitäter entschieden hat.

  • Das DRK sagt Danke!

    Das Ehrenamt und der Katastrophenschutz spielt beim DRK Fulda eine besonders große Rolle. Um die große Bandbreite ehrenamtlichen Engagements und die Vielfalt der Aufgaben darzustellen, wurde jetzt ein Imagefilm produziert, der die Protagonisten der täglichen Arbeit in ihrem Umfeld zeigt.

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung

    "Wir sind der Meinung, dass wir in der aktuellen Lage ein positives Zeichen setzen müssen", sagt Christoph Schwab, Geschäftsführer vom DRK nach der Aufnahme des Liedes "Auf der Vogelwiese", gespielt vom Musikverein Niesig im Deutschen Feuerwehr Museum in Fulda-Neuenberg. Der musikalische Beitrag, soll Zuversicht und Dankbarkeit in schweren Zeiten wie in der aktuellen Corona-Krise symbolisieren.

    Teil 2 des musikalischen Dankeschöns

    DRK Fulda: Wir sagen DANKE!

  • Diverse Themen

    Pünktlich zu Ostern eröffnet die Initiative DRK Fulda hilft HELFEN! ihre DRK Online-Einkaufshilfe. Diese bietet Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden oder zur Covid-19 Risikogruppe zählen, die Möglichkeit, kontaktlos Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs zu bestellen und sich diese von ehren- und hauptamtlichen Helfern des Roten Kreuzes nach Hause liefern zu lassen.

    Der DRK-Knotenpunkt in der Karlstraße, mitten in der Innenstadt von Fulda, hat einen "Gabenzaun" errichtet, an den Lebensmittel, Hygieneartikel und Tierbedarf in Tüten für Wohnungslose und Bedürftige gehängt werden können.

    Am 8. Mai jährt sich der Geburtstag des Rotkreuz-Begründers Henry Dunant zum 192. mal. Im Rahmen des humanitären Völkerrechtes sind die Genfer Konventionen mittlerweile von 196 Staaten ratifiziert. Aus diesem Anlass spielt der Musikverein Niesig ein Geburtstagsständchen .

    Am 8. Mai jährt sich der Geburtstag des Rotkreuz-Begründers Henry Dunant zum 192. mal. Im Rahmen des humanitären Völkerrechtes sind die Genfer Konventionen mittlerweile von 196 Staaten ratifiziert. Der 7-jährige Bela, der sich im Jugendrotkreuz engagiert, erzählt die Geschichte in einem Video.

    Reanimation einfach erklärt.